Imker Schulungen in Köln 2022 alternativ auch als Zoom Konferenz

Das Interesse der Kölner an der Bienenhaltung hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Damit ist die Nachfrage nach Lehrgängen rund um die Bienenhaltung ebenfalls stark gestiegen. Da ich inzwischen seit 12 Jahren Bienen halte und eine Bioland zertifizierte Imkerei betreibe, habe ich so viele Erfahrungen gesammelt, dass ich seit Januar 2017 Imkerkurse anbiete. Die speziellen Anforderungen der innerstädtischen Bienenhaltung sollen dabei besondere Berücksichtigung finden.

Kurz zu meiner Person:
1962 geboren, lebe ich seit über 20 Jahren in Köln. Bis vor 8 Jahren habe ich als Ingenieur in Vertrieb und Projektmanagement bei unterschiedlichen Firmen gearbeitet und die Imkerei mit 9 Völkern als reines Hobby betrieben. Seit 8 Jahren bin ich dabei, die Imkerei nebenerwerblich zu betreiben. Der erste Schritt war die Zertifizierung als Bio- Imkerei bei Bioland. Danach wurden die Völkerzahlen jedes Jahr schrittweise erhöht. Für Bioland arbeite ich als Imker im Bundesfachausschuss für Biodiversität. Darüber hinaus habe ich eine Ausbildung zum Bestäubungsimker zum Bienensachverständigen und zum Honigsachverständigen absolviert. Als Bienensachverständiger bin ich für das Veterinäramt in Köln tätig.

 

Diese Imkerkurse biete ich an:

Zertifikat

Wer die 3 Theoriekurse besucht hat, bekommt ein Zertifikat welches bestätigt, dass die theoretischen Grundlagen zur Haltung von Bienenvölkern vermittelt wurden. Diese Bescheinigung ist neben einer Haftpflichtversicherung für Bienenvölker, oft Voraussetzung zur Haltung von Bienen in Kleingärten oder auf öffentlichem Gelände.

 

Diese Praxis Seminare biete ich an:

Vorträge für Veranstaltungen:

Aktuelles

 

Imker Schulungen der Domimkerei in Köln finden zur Zeit, im Rahmen der Corona Schutzverordnung, digital als ZOOM Konferenz statt. Bei Änderungen werden alle Kursteinehmerinnen und -Teilnehmer per E-Mail benachrichtigt.

 

 

Glyphosat soll Ursache für Bienensterben sein
Das weltweite Bienensterben beunruhigt viele Menschen. Eine neue Studie will nun einen Grund gefunden haben: das umstrittene Pflanzengift Glyphosat.

Mehr dazu hier.

 

Neue Buckfast-Bioland-Gebrauchsbelegstelle in Rommerskirchen

Die Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker hat ab sofort eine neue Gebrauchsbelegstelle im Rhein-Kreis-Neuss, innerhalb der Ortsgemeinde Rommerskirchen. Das Gelände stellt der Erftverband  zur Verfügung und unterstützt so aktiv die Arbeit der GdeB.
Mehr dazu hier.

 

Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW fördert Bienen-Rettungsprojekt des Kölner Imkervereins

Der Kölner Imkerverein von 1882 e. V. klärt ab 2018 kompetent über das Insektensterben auf. Dafür hat er die Umweltbildungsinitiative „HonigConnection“ ins Leben gerufen. Die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen unterstützt die Aktivitäten von HonigConnection für 2018 mit € 95.000,- und macht mit ihrer aktuellen Förderentscheidung den Weg frei für umfangreiche Aktivitäten an Kölner Schulen, in Nachbarschaften, Unternehmen, im kommunalen Bereich und im Umfeld von Kunst und Kultur. 

Mehr dazu hier

 

Wissenschaftler bestätigen dramatisches Insektensterben

27 Jahre wurden Schutzgebiete untersucht – die Ergebnisse sind erschreckend: Mehr als 75 Prozent weniger Biomasse bei Fluginsekten. Es stellt sich nicht mehr die Frage, ob die Insektenwelt in Schwierigkeiten steckt, sondern wie das Insektensterben zu stoppen ist.

Mehr dazu hier


 
Bienen bevorzugen Pestizid-Nektar
Neonicotinoide im Bienen-Futter wirken möglicherweise wie eine Droge.
Weitere Informationen hier
BUND gewinnt vor Gericht gegen Bayer im Streit um Bienengefährlichkeit von Pestiziden
Düsseldorf/Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat seinen Rechtsstreit gegen die Bayer CropScience Deutschland GmbH, eine Tochter der Bayer AG, gewonnen.

Mehr dazu hier

 

Ohne Bienen kein Obst
Rund um Frankfurt blühen die Obstbäume. Ob sie reiche Ernte tragen werden hängt von vielen Faktoren ab, so dem Wetter, aber auch dem Flug der Bienen. Auf einer Bienenkonferenz sprachen Obstbauern mit Imkern über ihre Zusammenarbeit.
Weitere Infos hier

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Domimkerei, Ralf Heipmann